Sie befinden sich hierKinderverstaatlichung

Kinderverstaatlichung


By Geier - Posted on 18 September 2009

18. September 2009

 

 

 

Gerade schreibt mir das Familiennetzwerk, daß die CDU die weitere Dekonstruktion der Familie durch eine Kindergartenpflicht vorantreiben will — vorerst für das letzte Jahr vor der Schule:

 

 … die CDU will künftig eine Kindergartenpflicht für das letzte Kindergartenjahr vor der Einschulung.
Das ist eine äußerst erhebliche und zukunftsweisende Einschränkung der Elternrechte, daher leite ich gerne nachstehende Info’s weiter.
Art. 6 GG schützt die Familien vor zu starken Eingriffen des Staates. Ist eine Kindergartenpflicht bereits ein Verstoß dagegen ?
Wer erzieht unsere Kinder? Welche Inhalte sind »staatlich verordnet« — z. B. Aufklärung und Prägung a la gender
[G]? Was ist, wenn Sie als Eltern das aber nicht möchten?
Über 93 % aller Kinder in Deutschland gehen im letzten Jahr vor der Schule in den Kindergarten. Eltern, die Kinder nicht schicken, werden dies sicherlich sehr wohl abwägen (nicht alle Kinder sind gleich) oder die Kosten des Kindergartens sind Ihnen zu hoch. Ebenso gibt es privat organisierte Gruppen, gerade bei christlichen Familien.
Die Begründungen der Politiker wegen Bildung und Kindern aus Migrationsfamilien dürfen aber nicht in einer Kiga-Pflicht enden, sondern für Problemfamilien und Migrationsfamilien muß es tatsächlich bedarfsorientierte Angebote (z. B. Sprachprüfungen etc.) geben.
Daher ist der CDU-Vorschlag eines kostenlosen Kindergartens in Ordnung, aber eine Kindergartenpflicht ist abzulehnen.
Die beabsichtigte Kindergartenpflicht steht im Grundsatzprogramm der CDU auf S. 30 unter Punkt 87. Unsere Kinder
http://www.grundsatzprogramm.cdu.de/doc/071203-beschluss-grundsatzprogramm-6-navigierbar.pdf
 
In Europa hat  nur Deutschland Schulpflicht, in den anderen Ländern darf auch zu Hause unterrichtet werden (die Leistungen der Kinder werden regelmäßig überprüft).
Nun soll in Deutschland eine Kindergartenpflicht kommen — erst einmal für das letzte Kindergartenjahr. Wann wird dann der gesamte Kindergartenbesuch Pflicht — und wann kommt dann die Krippenpflicht?
Was ist mit unseren Rechten als Eltern gemäß Art. 6 GG?

 

 

Dr. Konrad Adam schreibt dazu in seinem Artikel »Notversorgung für alle«:

Offenbar betrachten die Familien- und Schulpolitiker der Unionsparteien Eltern als das, was sie für die Linke schon immer waren: als Laien und Dilettanten, die von Erziehung keine Ahnung haben und deshalb von den Fachleuten, die in der Politik den Ton angeben, an der Hand genommen, gegebenenfalls auch entmündigt werden müssen.

 

Weitere Links zum Thema:
http://www.freiewelt.net/blog-728/kindergartenpflicht---polit.-wollen-vs.-wirklichkeit.html
http://www.abgeordneten-check.de/karte.html?c=15
http://www.freiewelt.net/nachricht-1988/kindergartenpflicht:-es-geht-um-staatlichen-zwang.html
http://www.familien-schutz.de/?p=515

 


Nachtrag: Gerade ist mir noch ein Citat zum Thema untergekommen:

»Wir müssen aus der jungen Generation eine Generation von Kommunisten machen. Wir müssen aus den Kindern, denn sie lassen sich formen wie Wachs, echte, gute Kommunisten machen Es gilt, die Kinder von dem rohen Einfluß der Familie zu befreien. Wir müssen sie … nationalisieren. Von den ersten Lebenstagen an werden sie unter dem segensreichen Einfluß der Kindergärten und Schulen stehen Die Mutter zu bewegen, uns, dem Sowjetstaat, das Kind zu überlassen, das soll unsere praktische Aufgabe sein.« (V. Sensinow, »Die Tragödie der verwahrlosten Kinder Rußlands«, Zürich/Leipzig 1930)

 

 

Nachtrag II: Der stellvertretende FDP-Landesvorsitzende des Saarlandes und Bundestagsabgeordnete Oliver Luksic will eine zweijährige Kindergartenpflicht.

 

Siehe zum Thema auch die Geiernotizen »Unter Wölfen«, »Die Hand an der Wiege«, »So schön wie alle Tage Krieg«, »Flaschenpost aus dem Volksheim«, »Bundesgebärmaschinen« und »… denn sie lassen sich formen wie Wachs«.

 

 

 

Photo: © Geier

Free Tagging (Freies Zuweisen von Kategorien)

Rückblick 1. Lesertreffen

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck, zu testen, ob man ein menschlicher Benutzer ist und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Bitte die im Bild dargestellten Buchstaben (ohne Leerzeichen) eingeben.

Geierpost buchen

Inhalt abgleichen